Newsletter abbonieren
[newsletter_form]

Bildung – die wichtigsten Adressen & Links

Alles rund um die bildung

Schule in Deutschland

Links und kurze Infos, die einen schnellen Überblick verschaffen und weiterhelfen.

Hier findest du unsere Link-Sammlung mit Informationen Rund um die Themen Schulen, Nachhilfe und Bildung in Deutschland.


Schularten


Um die richtige Schule auszusuchen, solltest du dir überlegen wo deine Interessen sind und deine Fähigkeiten liegen.
Einen allgemeinen Überblick über das deutsche Schulsystem gibt es beim Deutschen Bildungsserver 

https://www.bildungsserver.de/Aufbau-und-Struktur-des-Schulsystems-554-de.html


Informationen zum Schulsystem in Baden-Württemberg gibt es hier

https://km-bw.de/,Lde/Startseite?ROOT=1146607.


Überblick über berufliche Schulen im Landkreis Ravensburg:

https://www.rv.de/landkreis/bildung/kreisschulen

Der Aufgabenbereich des Amtes für Kreisschulen umfasst die äußeren Schulangelegenheiten, damit ist der Landkreis Ravensburg verantwortlich für:

  • die Schulraumplanung,
  • die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Schularten (Schulentwicklungsplanung),
  • den Schulhausbau und Instandhaltungen,
  • die Einrichtung und Ausstattung der Schulgebäude,
  • die Schulfinanzen und -budgets,
  • die Erstellung von Schulstatistiken,
  • die Bereitstellung der Lehr- und Lernmittel,
  • die Organisation der Schülerbeförderung,
  • die Namensgebung für Schulen,
  • die Bereitstellung des Sekretariats- und Betreuungspersonals sowie von sonstigen unterstützenden Kräften in den Schulen,
  • die Mitwirkung bei der Bestellung von Schulleitern/Schulleiterinnen,
  • die Trägerschaft des Kreismedienzentrums sowie
  • die Verwaltung und Koordination von Kreissporthallen, Schwimmbädern und Sportfreiflächen.

Das Land regelt den inneren Schulbetrieb und stellt die Lehrkräfte bereit.

Städte und Gemeinden sind in der Regel für den Betrieb der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Realschulen und Gymnasien verantwortlich.


Weitere Informationen über Thema Bildung:

Bildungsbüro Ravensburg

Das Regionale Bildungsbüro ist die organisatorische Zentrale und Anlaufstelle aller Maßnahmen und Aktivitäten der Bildungsregion.
Hier werden finanzielle Mittel akquiriert, Arbeitskreise gebildet, Sitzungen organisiert, Beschlussvorlagen verfasst, die Bildungsregion in der Öffentlichkeit vertreten und Vorschlage für die Steuergruppe erarbeitet.

Somit ist es nicht nur Bindeglied zwischen Bildungseinrichtungen, Schulverwaltung, Kommunen und Landkreis, sondern arbeitet überregional auch mit anderen Bildungsbüros, mit Institutionen und Stiftungen zusammen.

https://bildungsregion.rv.de/,Lde/startseite.html


Schuladressen

Wo es in Deutschland welche Schulen gibt, erfährst du beim Deutschen Bildungsserver 

https://www.bildungsserver.de/Schulen-in-Deutschland-276-de.html

und bei den Schuldatenbanken der Bundesländer:

Schulpsychologische Beratungsstelle

Die Schulpsychologische Beratungsstelle unterstützt Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte bei Problemen im Schulalltag. Du kannst dich an sie wenden, wenn du:

  • Lernschwierigkeiten oder Prüfungsangst hast,
  • Angst hast in die Schule zu gehen,
  • von Mitschülern geärgert oder gemobbt wirst,
  • dich im Unterricht langweilst und unterfordert bist  oder
  • ein ganz anderes Problem hast und Rat und Hilfe benötigst

Die nächstgelegenen Beratungsstellen gibt es in Ravensburg und Markdorf. Die Kontaktdaten findest du hier. https://mak.schulamt-bw.de/,Lde/Startseite/Unterstuetzung-Beratung/Schulpsychologische+Beratungsstelle

Schulpsychologische Beratungsstellen in Markdorf und Ravensburg

Markdorf
Am Stadtgraben 25
88677 Markdorf
07544 5097 180
07544 5097 194
poststelle.spbs-mak@zsl-rs-tue.kv.bwl.de


Ravensburg
Goetheplatz 2
88214 Ravensburg
0751 366175 0
0751 366175 28
poststelle.spbs-rv@zsl-rs-tue.kv.bwl.de

Weitere Infos zu Schule und Bildung

Nachhilfe

Schwierigkeiten beim Lernen und schlechte Noten in Sicht? Kein Grund zur Panik! Ein paar Nachhilfestunden können dir helfen.

Es gibt die Möglichkeit privat Nachhilfe zu nehmen oder den Unterricht an einem speziellen Nachhilfeinstitut zu besuchen.

Private Nachhilfe
Wenn du privat Nachhilfe nehmen möchtest, solltest du dich am besten erst mal in deinem Freundeskreis umhören, ob dir jemand einen/eine Nachhilfelehrer/in empfehlen kann. 

Nachhilfeinstitute in der Region
Die größten Nachhilfeinstitutionen des Landkreises sind:

Finanzierungsmöglichkeit

Durch das Hartz IV Bildungspaket können Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten aus Familien mit geringem Einkommen (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag oder Wohngeld) Lernförderung erhalten. Die Förderung muss beantragt werden. Mach deine Eltern also darauf aufmerksam, wenn die Voraussetzungen bei dir zutreffen. Nähere Infos gibt es beim 

Bundesministerium für Arbeit und Soziales https://www.bmas.de/DE/Arbeit/Grundsicherung-Arbeitslosengeld-II/Bildungspaket/bildungspaket.html

und bei der Schülerhilfe https://www.schuelerhilfe.de/unternehmen-und-karriere/ratgeber/bildungsgutschein/

Online lernen

Zweiter Bildungsweg


Der Zweite Bildungsweg ermöglicht Jugendlichen und Erwachsenen mit beruflicher Erfahrung Schulabschlüsse nachzuholen. Welche Schulabschlüsse wie und wo nachgeholt werden können, beschreiben die nachfolgenden Seiten.

Schule im Ausland

Schüleraustausch

Der Schüleraustausch ist ein kurzfristiger, gegenseitiger Besuch von Schülerinnen und Schülern verschiedener Länder.

Er bietet dir die Möglichkeit für die Dauer von einer Woche bis zu 3 Monaten das Leben in einer Gastfamilie im Ausland kennenzulernen und dort die Schule zu besuchen. Im Gegenzug kommt der Austauschschüler oder die Austauschschülerin der Gastfamilie auch in deine Familie.

Organisiert werden die Aufenthalte in der Regel von der Schule oder von Partnerstädten. Erkundige dich also zuerst mal bei deiner Schule oder auf dem Rathaus, ob entsprechende Austauschmöglichkeiten durchgeführt werden.

Auch nachfolgende Organisationen fördern den Austausch:

Schuljahr im Ausland


Ein Schuljahr im Ausland bietet dir die Möglichkeit deine Fremdsprachkenntnisse zu verbessern, eine andere Kultur zu entdecken und neue Leute kennen zu lernen.

Informationen zu Voraussetzungen, Zeitpunkt, Finanzierung und Vermittlungsorganisationen findest du bei

Langfristiger individueller Schüleraustausch – Infos & Organisationen | rausvonzuhaus

Jahresaustausch: Mit Rotary ein Schuljahr im Ausland (rotary-jd.de)

Alle Infos zum Schuljahr im Ausland auf einen Blick! (wege-ins-ausland.de)

Schulabschluss im Ausland

Wenn du später mal eine internationale Karriere anstrebst oder im Ausland studieren möchtest, kannst du durch einen
Schulabschluss im Ausland wertvolle Pluspunkte für deinen Lebenslauf sammeln.

Die Angebote reichen von A-Level in England, High School Diploma in den USA bis hin zum Baccalauréat in Frankreich.

Zunächst solltest du dich ausführlich über Ablauf, Finanzierung und Anerkennung des Abschlusses informieren. 

International Baccalaurate

Das International Baccalaurate Diploma, kurz IB, ist ein international anerkanntes Abitur mit dem du an Universitäten weltweit studieren kannst.
Neben der Vermittlung einer breiten und anspruchsvollen akademischen Bildung, vermittelt das IB ein hohes Maß an Internationalität und
genießt damit weltweit hohes Ansehen. 

Das 2-jährige Programm kannst du komplett im Ausland oder alternativ für ein Jahr im Ausland und im zweiten Jahr in Deutschland machen.

Die Programmkosten variieren je nach Land und Schultyp. Sie liegen zwischen 14.000 € und 23.000 € pro Jahr.
Es gibt die Möglichkeit finanzielle Unterstützung durch Stipendien zu bekommen.

Weitere Informationen unter:

  • IBO – International Baccalaureate Organization
  • United World Colleges – ermöglicht das IB unabhängig von finanziellen Mitteln

Studium in Deutschland

Studienorientierung

Abi in der Tasche und nun? Hier findest du Orientierungshilfen und Beratungsstellen für den Weg ins Studium und
was du bei Problemen im Studium tun kannst.

Erste Anlaufstelle für alle, die vor der beruflichen Entscheidung stehen, ist das Berufsinformationszentrum (BIZ).
Hier bekommst du umfangreiche Infos zu den einzelnen Berufsbildern und Studiengängen.

Berufsinformationszentrum Ravensburg: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/konstanz-ravensburg/biz-ravensburg

Persönliche Studienberatung:
In der örtlichen Agentur für Arbeit kannst du dich von Beraterinnen und Berater für akademische Berufe über Studienmöglichkeiten
informieren lassen. Daneben bietet der Psychologische Dienst auch studienfeldbezogene Beratungstests an.
Einen Beratungstermin kannst du telefonisch unter 0800-4555500 (gebührenfrei) oder online vereinbaren.

Zudem gibt es auch an den Hochschulen allgemeine Studienberatungen.
Die Kontaktadressen kannst du über den Hochschulkompass recherchieren.

Orientierungstraining
BEST ist ein zweitägiges Entscheidungs- und Zielfindungstraining für SchülerInnen an Gymnasien in Baden-Württemberg.
Es soll dir helfen, das richtige Studium und den richtigen Beruf zu finden.
Die Trainings finden in ganz Baden-Würrtemberg statt, sicher auch in deiner Nähe. 

Berufs- und STudienoriertierung

Orientierungshilfe im Internet

  • Studienwahl – Infos von A-Z rund um orientieren und studieren
  • Hochschulkompass – Infoportal der Hochschulrektorenkonferenz rund um aktuelle Studien- und Promotionsmöglichkeiten
  • abi – dein Weg in Studium und Beruf
  • Studis Online – Tipps und Links rund um’s Studium
  • Studieninfo BW – Studieren in Baden-Württemberg
  • AusbildungPlus – Überblick über Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikation und duale Studiengänge
  • was-studiere-ich – kostenloser Selbsttest zur Studienorientierung
  • Fachsimpler-Test – Finde heraus, welcher Fachbereich zu dir passt
  • Lehramtsstudium in BW – Selbsttest und Information zum Lehramtsstudium in Baden-Württemberg

Probleme im Studium

Wenn du merkst, dass dein Studiengang nicht das Richtige für dich ist, solltest du rechtzeitig aktiv werden und dich über einen Studiengangwechsel- oder abbruch informieren:

  • Studis-Online – Tipps und Umgang mit einem Studienabbruch
  • abi – Infos rund um Studienabbruch und Studiengangwechsel
  • Fachkräfteallianz – Chancen nach dem Studienabbruch in der Region Bodensee-Oberschwaben
  • Studienabbrecher – Stellenbörse und Bildungsangebote für Studienabbrechende

Hochschulen

Deutschland ist geprägt durch eine Vielzahl an Hochschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Hier erfährst du an welchen Hochschulen du was studieren kannst.

  • Studienwahl – deutschlandweite Studiengang- und Hochschulsuchmaschine
  • Studieninfo BW – Hochschulen in Baden-Württemberg
  • Kursnet – Aus- und Weiterbildungsdatenbank mit umfassendem Angebot an Studiengängen
  • Hochschulkompass – Studiengänge suchen und finden
  • Hochschulstart – bundesweite Studienplatz-Vergabestelle für Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie
  • Medienstudienführer – Infoportal und Hochschulsuchmaschine zu Medienstudiengängen


Hochschulranking
Anhand der folgenden Rankings kannst du dir einen Überblick über die Qualität von Lehre und Forschung an den einzelnen Hochschulen verschaffen:

UNIVERSITÄTEN

Universitäten sind gekennzeichnet durch eine theorieorientierte Ausbildung und Verknüpfung von Forschung und Lehre auf hohem Niveau.
Sie bieten ein umfassendes Fächerangebot: von Natur- und Ingenieurwissenschaften, über Sozial- und Geisteswissenschaften bis hin
zu Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbung und Immatrikulation bekommst du direkt bei den Universitäten. 

Eine Auflistung aller Universitäten in Deutschland gibt es hier.


Universitäten in Baden-Württemberg

FACHHOCHSCHULEN


Fachhochschulen sind Hochschulen für angewandte Wissenschaft.
Sie bieten eine anwendungsorientierte, wissenschaftliche Ausbildung und orientieren sich verstärkt an den Anforderungen in der Praxis.
Das Fächerangebot ist im Vergleich zu den Universitäten etwas kleiner.

Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbung und Immatrikulation bekommst du direkt bei den Fachhochschulen.

Eine Auflistung aller Fachhochschulen in Deutschland gibt es hier.

Fachhochschulen in Baden-Württemberg

Pädagogische Hochschulen in Baden-Württemberg


An Pädagogischen Hochschulen werden Lehrämter für Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen ausgebildet.
Diese Art von Hochschulen gibt es nur in Baden-Württemberg.
Sie bieten eine qualitätvolle und praxisnahe Lehrerausbildung.
Daneben gibt es auch Studiengänge zum Thema Bildung, die nichts mit dem Schuldienst zu tun haben.

Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbung und Immatrikulation bekommst du bei den aufgelisteten Pädagogischen Hochschulen.

Berufsakademien / Duale Hochschulen

Berufsakademien und Duale Hochschulen bieten die Möglichkeit Studium und Berufsausbildung miteinander zu verknüpfen.
Während des Studiums in den Bereichen Wirtschaft, Technik oder Sozialwesen wechseln sich Unterrichtsphasen an der Hochschule mit Praxisphasen im Unternehmen ab. In Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Thüringen sind diese Hochschulen in staatlicher Trägerschaft.

Die Entscheidung für das duale Studiensystem solltest du möglichst früh fällen, denn hierfür musst du dich mind. ein Jahr im Voraus direkt bei den Ausbildungsbetrieben bewerben. Firmenlisten gibt es bei den Berufsakademien und Dualen Hochschulen.

Eine Auflistung aller Berufskademien und Dualen Hochschulen in Deutschland gibt es hier.

Duale Hochschulen in Baden- Württemberg

DHBW Heidenheim

Kunst- & Musikhochschulen

An Kunst- und Musikhochschulen kannst du dich zum/zur Musiker/in, Schauspieler/in, Tänzer/in, Designer/in, Filmproduzent/in oder Künstler/in ausbilden lassen.

Informationen zu Aufnahme und Bewerbung bekommst du direkt bei den Hochschulen.

Eine Auflistung aller Kunst- und Musikhochschulen in Deutschland gibt es hier.

Kunst- und Musikhochschulen in Baden-Württemberg

Private und Kirchliche Hochschulen


Die privaten und kirchlichen Hochschulen sind eine wichtige Ergänzung zum Ausbildungsangebot der staatlichen Hochschulen. Zur Sicherung der Qualität der Ausbildungsleistungen gibt es die staatliche Anerkennung.

Informationen zu Voraussetzungen, Bewerbung und Immatrikulation bekommst du direkt bei den Hochschulen.

Eine Auflistung aller Privathochschulen in Deutschland gibt es hier. Kirchliche Hochschulen findest du unter Studis-Online.

Staatlich anerkannte private/kirchliche Hochschulen in Baden-Württemberg

Finanzierung


Im Folgenden findest du Möglichkeiten zur Finanzierung deines Studiums.
Beraten lassen kannst du dich vom Studentenwerk an deinem Hochschulort.

Bundesausbildungsförderung (BAföG)

BAföG ist eine finanzielle Förderung vom Staat, die jungen Menschen die Möglichkeit gibt, unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation, eine Ausbildung zu machen. Es wird gewährt, wenn deine finanziellen Mittel und die deiner Eltern oder Ehegatten nicht ausreichen und die Art der Ausbildung förderungsfähig ist.
Nähere Informationen findest du beim Bundesministerium für Bildung und Forschung und beim Deutschen Studentenwerk.

StudienkrediteZur Finanzierung eines Studiums gibt es auch verschiedene Darlehensangebote. Diese solltest du nur dann in Anspruch nehmen, wenn du keine andere Finanzierungsmöglichkeit hast.


Das Centrum für Hochschulentwicklung hat verschiedene Studienkredite, -darlehen und -fonds miteinander verglichen.
Die Ergebnisse gibt’s im CHE-Studienkredit-Test 2022. (PDF-Dokument)

Stipendien


Als Alternative zu BAföG und Studienkrediten kannst du dein Studium auch über ein Stipendium finanzieren lassen.
Stipendien werden von verschiedenen Stiftungen aus Politik und Kirche sowie von Gewerkschaften, Wirtschaft und
privaten Organisationen angeboten.

Gefördert werden nicht nur Begabte, sonder auch junge Leute, die sich in Gesellschaft, Kultur und Politik engagieren.

Tipps rund um die Wohnungssuche


Frag als erstes beim Studentenwerk deiner Hochschule nach.
Diese haben in der Regel eine Liste der regionalen Studentenwohnheime und bieten zum Teil auch eine Wohnungsbörse an.

Tipps zur ersten eigenen Wohnung gibt es im Themenbereich Wohnen.

Studentenwohnheime in der Region

Ravensburg


Weingarten


Friedrichshafen

Wohnraumpartnerschaften

Das Deutsches Rote Kreuz vermittelt Wohnraumpartnerschaften zwischen Senioren und Studenten in Ravensburg und Weingarten.
Nähere Infos gibt es bei der Aktion Wohnen mit Hilfe – Zimmer für Studenten”

Fernstudium


Ein Fernstudium bietet die Möglichkeit orts- und zeitunabhängig neben Beruf, Job oder Familie ein Erst- oder Aufbaustudium zu absolvieren.
Der Lernstoff wird mit Hilfe neuer Informations- und Kommunikationsmedien (E-Learning) vermittelt.

Achte bei der Wahl des Studiengangs genau auf die Art des Bildungsabschlusses.
Für ein Hochschulstudium sprechen die Abschlüsse Bachelor und Master.

Studium im Ausland

Ein anderes Land und seine Menschen kennenlernen, Fremdsprachenkenntnisse vertiefen und nebenbei noch etwas für
die berufliche Zukunft tun: all das bietet dir ein Auslandsstudium.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Du absolvierst das gesamte Studium im Ausland (Vollstudium)
  • Du studierst in Deutschland und verbringst einen Teil an einer Hochschule im Ausland (Teilstudium)


Informiere dich möglichst frühzeitig, am besten 12-18 Monate im Vorfeld, über Voraussetzungen, Ablauf, Finanzierung und Anerkennung
der ausländischen Studienleistung in Deutschland.

Ausführliche Infos findest du zum Beispiel auf der Seite rausvonzuhaus.de oder im jeweiligen International Office der Hochschule oder Universität.

Sprachreise


Eine Sprachreise im Ausland bietet dir die Gelegenheit Gelerntes gleich anzuwenden und sich mit Menschen und Lebensweisen,
mit Kultur und Geschichte des Landes auseinanderzusetzen.


Sprachreise-Veranstalter bieten Sprachkurse weltweit an.
Die Angebote solltest du sorgfältig miteinander vergleichen, da diese in Preis und Leistung oft variieren.
Für welchen Veranstalter du dich entscheidest, hängt in erster Linie von deinen eigenen Vorstellungen und Wünschen ab. 
Du solltest dir überlegen in welchem Land du deinen Aufenthalt verbringen möchtest,
wie viele Unterrichtsstunden du pro Woche haben willst, welche Art von Unterkunft dir vorschwebt (Gastfamilie, Hotel, Studentenwohnheim…)
und wie die Freizeitmöglichkeiten vor Ort sind.

Nachfolgende Organisationen und Links können dir bei der Suche nach einem geeigneten Veranstalter behilflich sein:

Weiterbildung

Weiterbildungen spielen in der heutigen Arbeitswelt eine wichtige Rolle, um berufliche Herausforderungen zu meistern, Aufstiegschancen zu verbessern und sich persönlich weiterentwickeln zu können.


Erste Anlaufstelle bei Fragen zur beruflichen Weiterbildung ist die Agentur für Arbeit.
Informationen zum Nachholen von Schulabschlüssen gibt es hier (à interner Link zu: Schule in Deutschland -> Zweiter Bildungsweg).

Weiterbildungsanbieter

  • BEN – interaktiver Berufsentwicklungsnavigator
  • Kursnet – Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung
  • IWWB – Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
  • Fortbildung-BW – Weiterbildungsportal für Baden-Württemberg
  • BIBB – Checkliste zur Qualität beruflicher Weiterbildung
  • Volkshochschulen – Kurse rund um EDV, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Politik
  • IHK Bodensee-Oberschwaben – Seminare und Lehrgänge rund um Arbeit und Beruf
  • ZWH – Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk
  • Wege ins Studium – Studieren ohne Abitur für Praktiker mit Berufserfahrung
  • Kreisjugendring – Fortbildungen des Kreisjugendrings Ravensburg in Bereich Jugendarbeit und Medien
  • Circusquali – Qualifizierungsangebote von Zirkusschulen/-gruppen für zirkusbegeisterte Jugendliche und Erwachsene

Online lernen

Finanzierungsmöglichkeiten

Was sonst so passiert bei uns...

Kommunalwahl 2024
Kommunalwahl 2024
8. März 2024

Bei der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 in Baden-Württemberg dürfen…

Weiterlesen
Kommunalwahl 2024 – Wie wähle ich richtig?
Kommunalwahl 2024 – Wie wähle ich richtig?
7. Mai 2024

Wie wähle ich richtig? Kurz und knapp erklärt:

Weiterlesen
buntkicktgut – Sommercamp 2024
buntkicktgut – Sommercamp 2024
25. April 2024

Offenes Fußball-Camp für Jungs. Am 05. – 09. August 2024…

Weiterlesen
Seminare & Workshops
Seminare & Workshops
15. März 2024

Veranstaltungen und Fortbildung 2024. Jetzt anmelden! Veranstaltungen für April 2024…

Weiterlesen
Johanniter Jugend: Zeltlager 2024
Johanniter Jugend: Zeltlager 2024
15. März 2024

Noch nichts zu tun in den Pfingstferien? Die Johanniter Jugend…

Weiterlesen
Preisgekrönt 2024
Preisgekrönt 2024
16. Januar 2024

Wettbewerb PREISGEKRÖNT 2024 – jetzt bewerben! Gesucht sind Umwelt-, Natur-…

Weiterlesen
Demokratie lernen und leben.
Demokratie lernen und leben.
21. Dezember 2023

Das Magazin „Mein Schussental“ hat sich im Schussental umgeschaut, ob…

Weiterlesen
Jugendwerkstatt Altshausen
Jugendwerkstatt Altshausen
23. November 2023

Erster Teaser – finde dein Projekt Zweiter Teaser: Projektwerkstatt

Weiterlesen
Orange Days 2023
Orange Days 2023
14. November 2023

„Orange People“ in Ravensburg und Baienfurt TERMINE:24. November 2023 12.00…

Weiterlesen
Kreisweite Jugendbeteiligung – Ergebnissicherung No.1
Kreisweite Jugendbeteiligung – Ergebnissicherung No.1
8. November 2023

Schule trifft Politik“ – Ergebnisse aus der Humpis-Schule

Weiterlesen
Digitale Pubertät….. IMMER TIK TOK!?
Digitale Pubertät….. IMMER TIK TOK!?
7. November 2023

Am Montag, 20.November von 19:00 – 20:30 Uhr veranstaltet der…

Weiterlesen
Projektschmiede: Fokus Jugend & Ehrenamt
Projektschmiede: Fokus Jugend & Ehrenamt
30. Oktober 2023

#projektschmiede Wie können wir gemeinsam laut denken, Ideen teilen, kooperativ…

Weiterlesen
Online Seminar: „Haftung im Verein“
Online Seminar: „Haftung im Verein“
23. Oktober 2023

ONLINE SEMINAR: „Haftung im Verein“ 09. November 2023 18:00 bis…

Weiterlesen
Jugendwerkstatt Altshausen
Jugendwerkstatt Altshausen
19. Oktober 2023

Jugendbeteiligung ist einer unserer Schwerpunkte. Mitwirken in der Orga, der…

Weiterlesen
„Schule trifft Politik“
„Schule trifft Politik“
18. September 2023

„Schule trifft Politik“, das Jugendbeteiligungsformat heute an der Humpis-Schule. 75…

Weiterlesen